Hort

 

Unser Alltag


Ab 11:30 Uhr ist der Hort geöffnet
Nach Unterrichtsschluss sind wir für die Kinder der erste Anlaufpunkt. Viele Emotionen und unterschiedliche Bedürfnisse werden mitgebracht. Wir haben immer ein offenes Ohr für die Belange der Kinder, freuen uns über Gelungenes, sprechen Mut zu, trösten, und beruhigen in schwierigen Zeiten. Wenn die Kinder ankommen, können sie selbst entscheiden, ob sie Hausaufgaben machen möchten oder ins Freispiel gehen.


12:30- 13:00 Uhr Mittagessen
Während dieser Zeit findet das Mittagessen für alle Kinder statt, die zu dieser Uhrzeit schon im Hort sind. Wir essen in zwei Mittagsessensgruppen. Es besteht die Möglichkeit warmes Essen für 4,50 Euro pro Mahlzeit zu bestellen. Wir werden vom Catering „Kochlöffelchen“ beliefert. Wer dies nicht in Anspruch nehmen möchte bringt etwas von zu Hause mit.


13:10- 13:40 Uhr Mittagessen und Freispielzeit
Kinder, die um 13:10 Uhr Unterrichtsende haben essen nun in einer gemeinsamen Gruppe zu Mittag. Die Kinder, die schon vorher gegessen haben dürfen in die Freispielzeit gehen. 


13:40-14:00 Uhr Gartenzeit und Infokreis
Nach dem Essen gehen wir in den Garten oder wir spielen Gruppenspiele.
Um 13:50 Uhr findet für 10 Minuten unser täglicher Informationskreis statt. Hier werden Infos seitens der ErzieherInnen als auch von den Kindern ausgetauscht. 


14:00- 15:00 Uhr Hausaufgabenzeit
Um eine geeignete und ruhige Lernatmosphäre zu ermöglichen findet die Hausaufgabenzeit in drei Klassenräumen statt. Als Ansprechpartner stehen wir in dieser Zeit bei Fragen und Schwierigkeiten zur Verfügung. Wir geben Hilfestellung und Tipps zur Selbsthilfe durch z.B. die Anlauttabelle, Hundertertafel, Teamwork etc. Die Kinder lernen sich selbst zu organisieren, ihre Zeit einzuteilen und ihre Aufgaben selbst zu bewältigen. Die Hausaufgaben werden von uns auf Vollständigkeit kontrolliert, dennoch liegt die Verantwortung dessen bei den Eltern. Die Hausaufgabenzeit endet spätestens um 15:00 Uhr. Wer dann noch nicht fertig ist, kann selbstständig weiterarbeiten. Freitags dürfen die Kinder ihre Hausaufgaben freiwillig im Hort erledigen. Freitags ist im Hort hausaufgabenfrei. 


15:00- 17:00 Uhr Freispielzeit und Aktionszeit
Die Kinder können sich während dieser Zeit in den verschiedenen Spielbereichen ihren Interessen und Bedürfnissen hingehend beschäftigen. Unterschiedliche Aktionen zur Freizeitgestaltung werden angeboten, welche die Kinder wahrnehmen können. Dies können Spaziergänge, Experimente, kreative Angebote, hauswirtschaftliche Tätigkeiten und vieles mehr sein. Geburtstagsfeiern finden auch in dieser Zeit statt. 

 

 

Schwerpunkte unserer pädagogischen Arbeit


•    Begleitung bei der Entwicklung zur eigenverantwortlichen
     und gemeinschaftsfähigen Persönlichkeit
•    Wertschätzendes Verhalten im Bezug auf Mitmenschen und Umwelt
•    Gemeinschaftsfähigkeit, Kontakt  zu Gleichaltrigen
•    Hilfsbereitschaft und Toleranz
•    Diskriminierungs- und gewaltfreie Konfliktbewältigung
•    Mitentscheidung und Meinungsfreiheit durch Partizipation
     z.B. Kinderkonferenzen, Ferienplanung
•    Impulse zur Freizeitgestaltung
•    Hilfe und Unterstützung bei den Hausaufgaben
•    Elternpartnerschaft durch z.B. Tür und Angelgespräche,
     Elterngespräche, Infoabende  oder gemeinsame Feste
•    Kooperation mit der Schule
•    Ganztägige Ferienbetreuung